Daffkographien

Daffkographien

Daffkographien

Daffkographien

Warum Daffke? Das Wort stammt aus dem Jiddischen und bedeutet, etwas aus Trotz, nur zum Spaß oder aus Eigensinn zu tun. Das gefiel den Berlinern: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand das Wort Eingang in die Berliner Mundart.

Im Sommer 2014 dachten sich dann fünf Freunde (was für ein Klischee): Lasst uns eine Chanson-Band gründen. Gesagt, getan und so wurden die Damen und Herren Daffke geboren. Die erste Tournee erfolgte noch im gleichen Sommer mit einem fulminanten Start beim Festival junger Künstler in Bayreuth, erweitert durch Konzerte in den Heimatstädten der Daffkes. Berauscht vom glamourösen Tourneeleben wurde eine folgenschwere Entscheidung getroffen: Lasst uns das öfter machen! 

Drei abendfüllende Programme haben die Daffkes mittlerweile im Repertoire und bespielen damit die großen und kleinen Bühnen des Landes. Gastspiele führten sie unter anderem an die Volksbühne Berlin, zum Rheingau Musik Festival, zum Festival Mecklenburg-Vorpommern und an das Gewandhaus Leipzig. 

Vier Stimmen und ein Klavier, das sind die Daffkes. Sie erzählen Geschichten vom Leben. Mal laut, mal leise. Immer ehrlich, immer mit Herzblut und manchmal mit einem Tröpfchen Rum. 

Warum Daffke?

Das Wort stammt aus dem Jiddischen und bedeutet, etwas aus Trotz, nur zum Spaß oder aus Eigensinn zu tun. Das gefiel den Berlinern: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand das Wort Eingang in die Berliner Mundart.

Im Sommer 2014 dachten sich dann fünf Freunde (was für ein Klischee): Lasst uns eine Chanson-Band gründen. Gesagt, getan und so wurden die Damen und Herren Daffke geboren. Die erste Tournee erfolgte noch im gleichen Sommer mit einem fulminanten Start beim Festival junger Künstler in Bayreuth, erweitert durch Konzerte in den Heimatstädten der Daffkes. Berauscht vom glamourösen Tourneeleben wurde eine folgenschwere Entscheidung getroffen: Lasst uns das öfter machen! 

Drei abendfüllende Programme haben die Daffkes mittlerweile im Repertoire und bespielen damit die großen und kleinen Bühnen des Landes. Gastspiele führten sie unter anderem an die Volksbühne Berlin, zum Rheingau Musik Festival, zum Festival Mecklenburg-Vorpommern und an das Gewandhaus Leipzig. 

Vier Stimmen und ein Klavier, das sind die Daffkes. Sie erzählen Geschichten vom Leben. Mal laut, mal leise. Immer ehrlich, immer mit Herzblut und manchmal mit einem Tröpfchen Rum. 

Die Daffkes

Ilan Bendahan Bitton 

Unser Pulsgeber. Ohne Ilan geht nichts bei den Daffkes. Er trägt uns alle durch die Lieder, mal begleitend, mal führend. Der Mannheimer ist ausgebildeter Konzertpianist.
Glücklicherweise führte ihn sein Masterstudium nach Rostock. Wer weiß, ob wir ihn sonst gefunden hätten?
Von Ilans Legato-Linien können wir Sänger:innen uns eine Scheibe abschneiden. Seine Fähigkeiten im Zuhören, erprobt er in verschiedenen kammermusikalischen Formationen, ebenso wie als Liedpianist.

Doch auch bei seinen eigenwilligen Solo-Programmen gibt es die Gelegenheit, sich in seinen samtenen Klang zu hüllen.

Ilan Bendahan Bitton 

Unser Pulsgeber. Ohne Ilan geht nichts bei den Daffkes. Er trägt uns alle durch die Lieder, mal begleitend, mal führend. Der Mannheimer ist ausgebildeter Konzertpianist.
Glücklicherweise führte ihn sein Masterstudium nach Rostock. Wer weiß, ob wir ihn sonst gefunden hätten?
Von Ilans Legato-Linien können wir Sänger:innen uns eine Scheibe abschneiden. Seine Fähigkeiten im Zuhören, erprobt er in verschiedenen kammermusikalischen Formationen, ebenso wie als Liedpianist.

Doch auch bei seinen eigenwilligen Solo-Programmen gibt es die Gelegenheit, sich in seinen samtenen Klang zu hüllen.

daffkes_arm
Die Daffkes

Friederike Kühl 

Unsere Nachtigall. Sie ist in schwindelerregenden Höhen so zuhause, wie andere auf dem Sofa. 

Auch sie liebt seit ihrer Kindheit in der Schweiz das Spiel auf der Bühne. Doch man kann sie auch mal in der Kirche als Sopranistin bei einem Weihnachtsoratorium antreffen. Oder beschäftigt mit Vierteltönen beim Vokalensemble Cantando Admont. Dort kann es auch passieren, dass sie sich bei einer Uraufführung voller Freude im Improvisationsteil verliert.

Auch Friederike hat während des Gesangsstudiums in Rostock ihre Vielseitigkeit entdeckt. Bei den Daffkes kommen also Seiten von ihr zum Vorschein, die manch einer von ihr nicht vermuten würde.

Friederike Kühl 

Unsere Nachtigall. Sie ist in schwindelerregenden Höhen so zuhause, wie andere auf dem Sofa. 

Auch sie liebt seit ihrer Kindheit in der Schweiz das Spiel auf der Bühne. Doch man kann sie auch mal in der Kirche als Sopranistin bei einem Weihnachtsoratorium antreffen. Oder beschäftigt mit Vierteltönen beim Vokalensemble Cantando Admont. Dort kann es auch passieren, dass sie sich bei einer Uraufführung voller Freude im Improvisationsteil verliert.

Auch Friederike hat während des Gesangsstudiums in Rostock ihre Vielseitigkeit entdeckt. Bei den Daffkes kommen also Seiten von ihr zum Vorschein, die manch einer von ihr nicht vermuten würde.

Friederike Kühl 

Unsere Nachtigall. Sie ist in schwindelerregenden Höhen so zu Hause, wie andere auf dem Sofa. 

Auch sie liebt seit ihrer Kindheit in der Schweiz das Spiel auf der Bühne. Doch man kann sie auch mal in der Kirche als Sopranistin bei einem Weihnachtsoratorium antreffen. Oder beschäftigt mit Vierteltönen beim Vokalensemble Cantando Admont. Dort kann es auch passieren, dass sie sich bei einer Uraufführung voller Freude im Improvisationsteil verliert.

Auch Friederike hat während des Gesangsstudiums in Rostock ihre Vielseitigkeit entdeckt. Bei den Daffkes kommen also Seiten von ihr zum Vorschein, die manch einer von ihr nicht vermuten würde.

daffkes_arm
Die Daffkes

Markus Paul 

Das ist unser Mann für die tiefen Töne. Fast wäre der Berliner Bratscher geworden - doch zu unserem Glück ist er anders abgebogen und hat sich für die Bühne und gegen den Orchestergraben entschieden. Auf das Gesangsstudium folgte ein Schauspielstudium in Rostock: wenn er also nicht gerade mit den Daffkes auf Tour ist, steht er im Staatstheater Cottbus auf der Bühne, wo er festes Ensemble-Mitglied ist. So profitieren auch die Daffkes von seiner besonderen Fähigkeit, sowohl Wahrhaftigkeit als auch Wärme in Wörter zu legen. 

Markus Paul 

Das ist unser Mann für die tiefen Töne. Fast wäre der Berliner Bratscher geworden - doch zu unserem Glück ist er anders abgebogen und hat sich für die Bühne und gegen den Orchestergraben entschieden.

Auf das Gesangsstudium folgte ein Schauspielstudium in Rostock: wenn er also nicht gerade mit den Daffkes auf Tour ist, steht er im Staatstheater Cottbus auf der Bühne, wo er festes Ensemble-Mitglied ist. So profitieren auch die Daffkes von seiner besonderen Fähigkeit, sowohl Wahrhaftigkeit als auch Wärme in Wörter zu legen. 

Die Daffkes

Franziska Hiller 

Das ist die Frau mit dem Brustregister, bei dem selbst Hilde Knef etwas neidisch wäre. Sie stammt aus dem thüringischen Altenburg und ist gewissermaßen die Seele des Ensembles, die Keimzelle, aus der es geboren wurde.
In Rostock und Leipzig absolvierte sie ein Gesangsstudium, wobei sie schon früh mit Lust über den Tellerrand der klassischen Sänger:innen-Welt schaute. Sie tanzt mit schlafwandlerischer Sicherheit auf der Schnittstelle zwischen Musiktheater, Schauspiel und Performance (u.a. mit dem Kollektiv Godot.Komplex).
Mit der ihr eigenen Neugier und Offenheit ist sie immer auf der Suche nach Verbindungen: zwischen verschiedenen Kunstformen, Stilen, Disziplinen und Orten - und erweist sich dabei als begnadete Menschenverbinderin.

Franziska Hiller 

Das ist die Frau mit dem Brustregister, bei dem selbst Hilde Knef etwas neidisch wäre. Sie stammt aus dem thüringischen Altenburg und ist gewissermaßen die Seele des Ensembles, die Keimzelle, aus der es geboren wurde.

In Rostock und Leipzig absolvierte sie ein Gesangsstudium, wobei sie schon früh mit Lust über den Tellerrand der klassischen Sängerinnenwelt schaute. Sie tanzt mit schlafwandlerischer Sicherheit auf der Schnittstelle zwischen Musiktheater, Schauspiel und Performance (u.a. mit dem Kollektiv Godot.Komplex).

Mit der ihr eigenen Neugier und Offenheit ist sie immer auf der Suche nach Verbindungen: zwischen verschiedenen Kunstformen, Stilen, Disziplinen und Orten -  und erweist sich dabei als begnadete Menschenverbinderin.

Die Daffkes

Dennis Kuhfeld

Unser Zauberer. Von zart gehauchten Falsett-Tönen bis zu kraftvollen Bariton-Klängen ist seine Farbpalette schier unerschöpflich. Auch stilistisch sind seiner Stimme keine Grenzen gesetzt. Er lebte seine Bühnen-Faszination schon als Kind aus, wo er in seiner Heimat bei den Burgfestspielen Jagsthausen auf der Bühne stand. 

Auch Dennis studierte Gesang in Rostock, doch seine Talente gehen über das Singen hinaus: Seine Improvisationsgabe am Klavier und sein unglaublich feines Gehör befähigen ihn dazu, den Daffkes hin und wieder eigens auf sie zugeschnittene Arrangements zu schenken. 

Dennis Kuhfeld

Unser Zauberer. Von zart gehauchten Falsett-Tönen bis zu kraftvollen Bariton-Klängen ist seine Farbpalette schier unerschöpflich. Auch stilistisch sind seiner Stimme keine Grenzen gesetzt. Er lebte seine Bühnen-Faszination schon als Kind aus, wo er in seiner Heimat bei den Burgfestspielen Jagsthausen auf der Bühne stand. 

Auch Dennis studierte Gesang in Rostock, doch seine Talente gehen über das Singen hinaus: seine Improvisationsgabe am Klavier und sein unglaublich feines Gehör befähigen ihn dazu, den Daffkes hin und wieder eigens auf sie zugeschnittene Arrangements zu schenken. 

Unsere Empfehlung: Eenfach mal wat aus Daffke machen!
Soll wahre Wunder wirken.

Unsere Empfehlung:
Eenfach mal wat aus Daffke machen! Soll Wunder wirken.

Die Daffkes

Sie wollen wissen, was sich hinter den Daffke-Kulissen abspielt? Dann folgen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen. Wir freuen uns Sie dort zu begrüßen! 

Sie wollen wissen, was sich hinter den Daffke-Kulissen abspielt? Dann folgen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen. Wir freuen uns Sie dort zu begrüßen! 

muender_01

Für ein Tête-à-Tête oder eine Konzertanfrage senden Sie bitte ein telegramm@diedaffkes.de
oder kontaktieren Sie Ilan Bendahan Bitton unter der 0172 107 1899.  

Für ein Tête-à-Tête oder eine Konzertanfrage senden Sie bitte ein telegramm@diedaffkes.de
oder kontaktieren Sie Ilan Bendahan Bitton unter der 0172 107 1899.  

Für ein Tête-à-Tête oder eine Konzertanfrage senden Sie bitte ein telegramm@diedaffkes.de oder 
kontaktieren Sie Ilan Bendahan Bitton unter der 0172 107 1899.

 

Für ein Tête-à-Tête oder eine Konzertanfrage senden Sie bitte ein telegramm@diedaffkes.de
oder kontaktieren Sie Ilan Bendahan Bitton unter der 0172 107 1899.  

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Für ein Tête-à-Tête oder eine Konzertanfrage senden Sie bitte ein telegramm@diedaffkes.de 


oder

kontaktieren Sie Ilan Bendahan Bitton unter der
0172 107 1899.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Wir freuen uns,
von Ihnen zu hören!